Treppenstufen nach Maß - Die richtige Wahl für Dein Zuhause 

Jetzt anfragen

Treppenstufen nach Maß: Schrittmaßregel & Co einfach erklärt

Das Treppenstufen Maß ist das wichtigste Kriterium für die erfolgreiche Planung und Konstruktion Deiner neuen Treppe! Vielleicht hast Du es auch schon einmal erlebt, dass Du eine Treppe emporgestiegen bist und irgendwie passten die Tiefe oder die Höhe der Stufen nicht zu Deinen Schritten? Das ist ein gutes Beispiel dafür, was passieren kann, wenn das Treppenstufen Maß nicht optimal bestimmt wurde!

Genauso schlimm ist es, wenn Du bei der Montage plötzlich feststellen musst, dass die gekauften Treppenstufen nicht zu Deiner Planung passen. Möchtest Du bei Dir zu Hause auf eine trittsichere und bequem begehbare Treppe setzen, ist daher sorgfältig Maß nehmen angesagt! 

Professionelle Treppenbauer setzen dabei auf spezielle Kennzahlen und Formeln. Damit Du bei der Treppenplanung den Überblick behältst, haben wir von Holzstufen Meyer Dir in diesem Ratgeber die wichtigsten Punkte zusammengestellt.

Vielfalt auf der Treppe: Das 1x1 der Treppenstufen

Bevor wir uns dem richtigen Treppenstufen Maß widmen, möchten wir Dir ein paar grundlegende Begriffe rund um Treppenstufen erläutern. Die Stufen sind bekanntermaßen das Herz einer jeden Treppe und der entscheidende Teil, um Dir den Aufstieg von einer Etage in die nächste zu erleichtern. Doch Stufe ist nicht gleich Stufe! Welche für Dich die richtige ist, findest Du hier heraus.

Das erfährst Du in diesem Artikel von uns:

Das Wichtigste was Du über Treppenstufen wissen solltest!

Professionelle Standards bei Treppenstufen-Maßen - wonach Du Dich richten solltest!

Die Treppe planen: Wie berechnet man das richtige Maß?

Alles zur Online Bestellung bei Holzstufen Meyer

Noch Fragen? Checke unsere FAQs!

Vielfalt auf der Treppe: Das Einmaleins der Treppenstufen

Welche Art von Treppenstufen braucht Deine Treppe?

Das Treppenstufen Maß ist unter anderem davon abhängig, für welche Art von Stufen Du Dich entscheidest. Diese drei Varianten werden grundsätzlich unterschieden:

  • Blockstufen: Aus einem Stück gefertigt, oft aus dem vollen Material, wie z.B. Naturstein, Beton oder massives Holz
  • Tritt- und Setzstufen: Bilden gemeinsam eine geschlossene Stufe, Trittstufe liegt waagerecht, Setzstufe begrenzt die Stufe an der hinteren Kante senkrecht
  • Renovierungsstufen: Verkleidung für die Stufen einer bestehenden Treppe, praktische Alternative zur aufwändigen Treppenrenovierung

Unser Lesetipp: Möchtest Du mehr über Stufen für geschlossene Treppen erfahren? Dann empfehlen wir Dir unseren Ratgeber „Setzstufen“!

Welches Material für Treppenstufen ist das beste?

Neben der Auswahl der richtigen Treppenstufen ist auch die Materialwahl wichtig für die Planung Deiner Treppe. Stufen lassen sich aus den verschiedensten Werkstoffen herstellen, doch diese fünf sind besonders beliebt:

MaterialVorteileNachteile

NatursteinVielfältige und edle Optik, schalldämmend und feuerfest, speichern Wärme und sind angenehm zu begehen

Vielfältige und edle Optik, schalldämmend und feuerfest, speichern Wärme und sind angenehm zu begehen

BetonHohe Stabilität, feuerfest, im Innen- und Außenbereich einsetzbar

Hohes Gewicht und sind stilistisch nicht besonders elegant
MetallLanglebiges Material, vielfältige und filigrane Konstruktionen möglich, feuerfest, im Innen- und Außenbereich einsetzbar
Geräuschintensiv beim Betreten, vor allem im Außenbereich Rutschgefahr, kann im Innenbereich schnell kühl wirken
HolzNatürliches und nachhaltiges Material, vielfältige Optik, verbessert das Raumklima, sorgt für eine gemütliche und warme Atmosphäre, langlebig

Nachhaltigkeit nur bei FSC-zertifizierter Fortwirtschaft, nicht feuerfest, im Außenbereich nur Eiche einsetzbar
GlasModerne und luftige Optik, sorgt für mehr Helligkeit im Raum
Sehr teuer und schneller Verschleiß durch Kratzer und Abnutzung

Unser Lesetipp: Interessiert Du Dich besonders für Holzstufen? Dann lies doch direkt in unserem Ratgeber „Treppenstufen Holz“ weiter!

Treppenstufen Maße: Die wichtigsten Kennzahlen für Treppen-Profis

Nachdem wir die Grundlagen beleuchtet haben, geht es nun direkt weiter zur Bestimmung Deines Treppenstufen Maßes. Dafür musst Du zunächst wissen, welche Maßangeben rund um die Treppenstufen wichtig sind. Als Treppen-Profis arbeiten wir von Holzstufen Meyer mit folgenden Angaben: 

  • Auftrittsbreite: Maß für die Tiefe der Treppenstufe bzw. den Platz für Auftritt mit dem Fuß
  • Laufbreite: Gesamtbreite der Treppenstufe von einer zur anderen seitlichen Begrenzung
  • Steigungshöhe: Maß für die Höhe der Treppenstufen, auch Höhe der Setzstufe
  • Lauflänge: Länge aller Auftritte in planer Ansicht bzw. Summe aller Auftrittsbreiten
  • Steigungswinkel: Winkel der Steigung der Treppe, in der Regel zwischen 25 und 37 Grad
  • Durchgangshöhe: Abstand zwischen Treppenstufe und darüberliegender Decke

Schrittmaßregel & Co geben im Treppenbau den Ton an

Das Treppenstufen Maß wird jedoch nicht nur von einfachen Kennzahlen, sondern auch von komplexeren Formel bestimmt. Diese nehmen nicht nur einfache Längen ins Visier, sondern setzen verschiedene Treppenstufen Maße in Relation zueinander. Diese drei Regeln solltest Du kennen:

  • Schrittmaßregel: Das Schrittmaß eines Erwachsenen beträgt zwischen 59 und 65 Zentimeter, wird jedoch bei Steigungen um das Doppelte der zu bewältigenden Höhe vermindert. Mit der Schrittmaßregel kannst Du prüfen, ob die Auftrittsbreite und Steigungshöhe Deiner Treppenstufen im richtigen Verhältnis zueinander stehen. 
  • Bequemlichkeitsregel: Laut der Bequemlichkeitsregel ist der Aufstieg einer Treppe dann am komfortabelsten, wenn die Steigungshöhe 12 Zentimeter niedriger ist, als die Auftrittsbreite. Sie lässt sich jedoch nur bei Treppen mit einer Steigung von 30 Grad exakt anwenden.
  • Sicherheitsregel: Die Sicherheitsregel ist besonders für den gefahrfreien Abstieg einer Treppe wichtig. So sollten die Summe auf Auftrittsbreite und Steigungshöhe einen gewissen Wert nicht unterschreiten, um eine zu schmale Auftrittsbreite auszuschließen.

Die DIN 18065: Was hat es mit der „Treppen-DIN“ auf sich?

Selbstverständlich ist das Treppenstufen Maß nicht nur eine Frage des richtigen Vermessens. Wie so vieles in Deutschland ist auch die Treppenplanung gesetzlich reglementiert. Was Du bei der Konstruktion einer Treppe beachten musst, regelt die sogenannte „Treppen-DIN“ 18065. Sie unterscheidet dabei zwischen baurechtlich notwendigen und baurechtlich nicht notwendigen Treppen. Wo die Unterschiede liegen, erfährst Du in unserer Übersicht:

Treppenstufen Maß 
(in Zentimeter)
Baurechtlich notwendige TreppenBaurechtlich nicht notwendige Treppen
Laufbreite

80 bis 100

50
Steigungshöhe

14 bis 2014 bis 21
Auftrittsbreite

23 bis 3721 bis 37

Treppe planen: Einfach das Treppenstufen Maß berechnen

Nun aber von der Theorie zur Praxis! Während Du einige Treppenstufe Maße, wie zum Beispiel die Laufbreite, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und baulichen Gegebenheiten einfach festlegen kannst, gilt es andere auszurechnen. In den folgenden Beispielen zeigen wir Dir, wie Du drei wichtige Formeln rund um die Treppe richtig anwendest: 

Wie viele Stufen soll Deine Treppe haben?

Die Anzahl der benötigten Treppenstufen lässt sich ganz einfach ausrechnen, wenn Dir der Höhenunterschied zwischen den beiden Etagen bekannt ist, den Deine Treppe überbrücken soll:

Höhenunterschied / ideale Steigungshöhe = Anzahl der Treppenstufen

Wir gehen für unser Beispiel von einem Höhenunterschied von bzw. einer Deckenhöhe von 250 Zentimetern aus. Zudem ist bekannt, dass 18 Zentimeter eine ideale Steigungshöhe ist.

250 Zentimeter / 18 Zentimeter = 13,89

Da es keine halben Stufen gibt, runden wir das Ergebnis auf 14. Du brauchst für Deine Treppe bei einem Höhenunterschied von 2,5 Metern also 14 Stufen. 

Wie hoch sollen Deine Treppenstufen sein?

Die Anzahl der Treppenstufen ist zunächst nur ein gerundeter Betrag auf Basis einer idealen Steigungshöhe. Im nächsten Schritt gilt es, die tatsächliche Steigungshöhe der Treppenstufen bis auf den Millimeter genau auszurechnen. Nur so kannst Du sicher sein, dass jede Stufe gleich hoch ist:

Höhenunterschied / Anzahl der Treppenstufen = tatsächliche Steigungshöhe

Wir gehen für unser Beispiel wiederum von einem Höhenunterschied von 250 Zentimetern aus, sowie von 14 Stufen, wie wir soeben errechnet haben.

250 Zentimeter / 14 Stufen = 17,86 Zentimeter

Damit bei 14 Stufen also alle Treppenstufen das gleiche Maß haben, solltest Du eine Steigungshöhe von 17,86 Zentimetern einplanen.

Wie tief sollen Deine Treppenstufen sein?

Sobald die Höhe Deiner Treppenstufen feststeht, kannst Du ein weiteres Maß ausrechnen. Denn schließlich soll auch Dein Fuß in der Tiefe genug Platz auf den Stufen haben. Die sogenannte Auftrittsbreite rechnest Du so aus:

Schrittmaß – 2 x Steigungshöhe = Auftrittsbreite

Die Auftrittsbreite orientiert sich am durchschnittlichen Schrittmaß eines Erwachsenen, welches in der Regel 63 Zentimeter beträgt. Dazu verwenden wir die soeben ermittelte Steigungshöhe von 17,86 Zentimetern.

63 Zentimeter – 2 x 17,86 Zentimeter = 27,28 Zentimeter

Die ideale Auftrittsbreite für Deine Treppenstufen hat demnach ein Maß von 27,28 Zentimetern.

Wie kannst Du das Treppenstufen Maß prüfen?

Ob das berechnete Treppenstufen Maß stimmt und zur Sicherheit und Bequemlichkeit Deiner Treppe beiträgt, kannst Du anschließend mithilfe der drei Treppen-Regeln prüfen:

  • Überprüfung mithilfe der Schrittmaßregel 

2 x tatsächliche Steigungshöhe + Auftrittsbreite = Idealwert zwischen 59 und 65

Auf unser Beispiel übertragen bedeutet das:

2 x 17,86 Zentimeter + 27,28 Zentimeter = 63

Die Schrittmaßregel lässt sich also auf die ermittelten Werte für unsere Treppe ideal anwenden!

  • Überprüfung mithilfe der Bequemlichkeitsregel

Auftrittsbreite – Steigungshöhe = Idealwert zwischen 6 und 18

Auf unser Beispiel übertragen bedeutet das:

27,28 Zentimeter – 17,86 Zentimeter = 9,42

Unsere Treppe hat also auch die Prüfung gemäß Bequemlichkeitsregel überstanden!

  • Überprüfung mithilfe der Sicherheitsregel

Auftrittsbreite + Steigungshöhe = Idealwert von 45 bis 47

Auf unser Beispiel übertragen bedeutet das:

27,28 Zentimeter + 17,86 Zentimeter = 45,14

Auch im Rahmen der Sicherheitsregel für die Treppenberechnung hält unsere Treppe der Prüfung Stand!

Praktisch & individuell: Treppenstufen auf Maß online bestellen

Hast Du Dein Treppenstufen Maß ermittelt, kannst Du die Stufen für Deine neue Treppe kaufen. Doch Achtung bei der Auswahl: Statt „Stufen von der Stange“ im Baumarkt zu kaufen, empfehlen wir auf einen Anbieter zu setzen, der Deine Treppenstufen auf Maß anfertigt. Wir von Holzstufen Meyer setzen in unserem Handwerksbetrieb in Visbek auf individuelle Treppenstufen aus FSC-zertifiziertem Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Und damit auch Du in den Genuss unserer Treppenstufen auf Maß kommen kannst, haben wir einen Online-Shop eingerichtet, in dem Du rund um die Uhr und bequem von zu Hause aus Deine Treppenstufen einkaufen kannst. Nur drei Schritte stehen zwischen Dir und Deinen neuen Treppenstufen:

  • Treppenstufen auswählen und Maß online konfigurieren 

Wähle die Treppenstufen Deiner Wahl in unserem Menü aus. Zur Auswahl stehen die schönen Holzsorten Eiche, Buche und Nussbaum. Diese kannst Du mit den Styles aus unseren Kollektionen kombinieren:

  • Urban Line in verschiedenen Farben mit Voll- oder durchscheinender Lackierung
  • Nature Line in Mosaik oder Vollholz für Puristen
  • Forest Line mit ausgefallenen Styles und Oberflächen für alle, die es rustikal mögen

Auf der Produktseite findest Du in der rechten Spalte unseren praktischen Online-Konfigurator. Hier kannst Du die individuellen Maße für Deine Treppenstufen bis auf den Millimeter genau angeben!

  • Treppenstufen bestellen und online bezahlen

Hast Du Deine Treppenstufen auf Maß konfiguriert, lege einfach die gewünschte Anzahl an Stufen in den Warenkorb, prüfe Deine Bestellung und gehe dann direkt zur Kasse. Dort stehen Dir folgende Möglichkeiten offen:

  • Express Checkout via PayPal, shopPay oder GPay
  • Eingabe Deiner Kundendaten und Bezahlung mit Kreditkarte, auf Rechnung oder via Sofortüberweisung

Du siehst: Der Bestellprozess ist intuitiv und übersichtlich gestaltet, sodass Du Deine Treppenstufen mit wenigen Klicks online kaufen kannst.

  • Herstellung Deiner Treppenstufen auf Maß und Lieferung

Ist die Bestellung erledigt, machen sich unsere Handwerker ans Werk und fertigen Deine Treppenstufen auf Maß an. Schon nach wenigen Tagen trifft die Lieferung dann sicher verpackt und klimaneutral transportiert bei Dir ein. 

Unser Profi-Tipp: Zu einer schönen neuen Treppe gehört auch ein neuer Handlauf! Materialien wie klassischer Edelstahl oder natürliches Holz setzen einen weiteren Design-Akzent in Deinen Wohnräumen und sorgen für einen sicheren Auf- und Abstieg. Im Online-Shop Handlauf Meyer findest Du eine große Auswahl verschiedener Handläufe und zahlreiche Profi-Ratgeber rund um das Ausmessen und die Montage des Treppengeländers.

FAQ Treppenstufen: Die wichtigsten Fragen zu Maß & Co 

Raucht Dir schon der Kopf vor lauter Treppenstufen Maßen? Dann wollen wir Dir zum Schluss nur noch einmal die häufigsten Fragen unserer Kunden rund um die Treppenplanung kurz und knackig zusammenfassen: 

  • Welche Maße müssen Treppenstufen haben?

Das Maß Deiner Treppenstufen richtet sich nach der „Treppen-DIN“ 18065. Demnach muss die Auftrittsbreite der Stufen innerhalb einer Wohnung zwischen 21 und 37 Zentimeter sowie die Steigungshöhe zwischen 14 und 21 Zentimeter betragen. 

  • Wie hoch darf eine Stufe sein?

Das Maß für die Höhe einer Treppenstufe wird Steigungshöhe genannt. Die Steigungshöhe der Treppenstufen innerhalb einer Wohnung (baurechtlich nicht notwendige Treppe) darf gemäß den gesetzlichen Vorschriften zwischen 14 und 21 Zentimeter hoch sein.

  • Wie viele Stufen hat eine Etage?

Die Anzahl der Treppenstufen je Etage richtet sich nach dem zu überwindenden Höhenunterschied. Ist Dir dieser bekannt, kannst Du die Stufenanzahl mit der Formel Höhenunterschied / ideale Steigungshöhe = Anzahl der Treppenstufen ganz einfach ausrechnen.

  • Wie tief sind Treppenstufen?

Das Maß für die Tiefe von Treppenstufen wir Auftrittsbreite genannt. Es sollte genug Platz für Deinen Fuß für einen bequemen Auf- und sicheren Abstieg bieten. Laut „Treppen-DIN“ 18065 dürfen die Stufen innerhalb Deiner Wohnung zwischen 21 und 37 Zentimeter tief sein.

Unser Fazit: Deine Treppe verdient Treppenstufen auf Maß!

Um das richtige Treppenstufen Maß zu ermitteln, ist eine komplexe Berechnung und Planung notwendig, die bei neugebauten Treppen nicht umsonst meistens Profis übernehmen. Doch egal ob Du Deine Treppe neu errichtest oder eine alte Treppe renovieren möchtest, es lohnt sich in jedem Fall die wichtigsten Zahlen zu kennen, um stets den Überblick zu behalten.

Außerdem solltest Du die Treppenstufen Maße genau kennen, um Deine neuen Stufen maßgefertigt bestellen zu können. Im Online-Shop von Holzstufen Meyer steht Dir dazu ein praktischer Konfigurator zur Verfügung, mit dem Du das genaue Maß mit wenigen Klicks festlegen kannst. Und falls Du noch Fragen rund um Deine Treppenstufen hast, erreichst Du unser Experten-Team ganz einfach über das Kontaktformular, per E-Mail an info@holzstufen-meyer.de oder telefonisch unter 04445 / 96678-11.

Lieblinge von Holzstufen Meyer

Aufmaß-Kit
Aufmaß-Kit

Aufmaß-Kit

€10,00
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket

Gratis Testpaket

€0,00
Live-Beratung
Live-Beratung

Live-Beratung

€0,00
Renovierungsstufe Forest Walnut
Renovierungsstufe Forest Walnut
Renovierungsstufe Forest Walnut
Renovierungsstufe Forest Walnut
Renovierungsstufe Forest Walnut
Renovierungsstufe Forest Walnut
Renovierungsstufe Forest Walnut
Renovierungsstufe Forest Walnut

Renovierungsstufe Forest Walnut

€399,00
Renovierungsstufe NaturePlus Buche
Renovierungsstufe NaturePlus Buche
Renovierungsstufe NaturePlus Buche
Renovierungsstufe NaturePlus Buche
Renovierungsstufe NaturePlus Buche
Renovierungsstufe NaturePlus Buche
Renovierungsstufe NaturePlus Buche
Renovierungsstufe NaturePlus Buche

Renovierungsstufe NaturePlus Buche

€299,00
Renovierungsstufe NaturePlus Eiche
Renovierungsstufe NaturePlus Eiche
Renovierungsstufe NaturePlus Eiche
Renovierungsstufe NaturePlus Eiche
Renovierungsstufe NaturePlus Eiche
Renovierungsstufe NaturePlus Eiche

Renovierungsstufe NaturePlus Eiche

€299,00
Renovierungsstufe NaturePlus Eiche Astig
Renovierungsstufe NaturePlus Eiche Astig
Renovierungsstufe NaturePlus Eiche Astig
Renovierungsstufe NaturePlus Eiche Astig
Renovierungsstufe NaturePlus Eiche Astig
Renovierungsstufe NaturePlus Eiche Astig
Renovierungsstufe NaturePlus Eiche Astig
Renovierungsstufe NaturePlus Eiche Astig

Renovierungsstufe NaturePlus Eiche Astig

€299,00
Renovierungsstufe Urban Black
Renovierungsstufe Urban Black
Renovierungsstufe Urban Black
Renovierungsstufe Urban Black
Renovierungsstufe Urban Black
Renovierungsstufe Urban Black
Renovierungsstufe Urban Black

Renovierungsstufe Urban Black

€399,00
Renovierungsstufe Urban Black Solid
Renovierungsstufe Urban Black Solid
Renovierungsstufe Urban Black Solid
Renovierungsstufe Urban Black Solid
Renovierungsstufe Urban Black Solid
Renovierungsstufe Urban Black Solid
Renovierungsstufe Urban Black Solid

Renovierungsstufe Urban Black Solid

€399,00