Blockstufen aus Holz

Blockstufen Treppen für Hof, Haus und Garten 

Du möchtest Deinen Eingangsbereich mit einer praktischen und zugleich attraktiven Treppe verschönern, einen Hang leichter zugänglich machen oder Du suchst einfach nur ein gestalterisches Element für Deinen Garten? Prima, dann ist eine Blockstufen Treppe genau das Richtige für Dich.

Für die eben genannten Zwecke finden die auch als Klotzstufen bezeichneten Elemente besonders häufig Verwendung. Meistens bestehen solche Treppen im Außenbereich aus Beton oder Naturstein. Es gibt aber auch Modelle aus witterungsbeständigem Holz. Diese verleihen Deinem Hof und Garten einen rustikalen Touch. 

Oder Du bestellst massive Blockstufen für die Gestaltung des Innenbereichs. Auch das ist möglich. Wenn Du Dich für eine Blockstufen Treppe entscheidest, triffst Du immer eine gute Wahl. Holzstufen Meyer bietet Dir ein attraktives Sortiment mit Modellen in verschiedenen Farben, Größen und Holzarten.

Blockstufen Treppe – Was ist das überhaupt?

Eine Block- oder Klotzstufe besteht nicht aus einzelnen zusammengefügten Bauteilen, sondern sie ist aus einem ganzen Stück gearbeitet. Es gibt Blockstufen Treppen aus verschiedenen Materialien, zum Beispiel aus Beton, Naturstein oder Holz. Unterschiedlich sind auch die Montagearten. Üblich ist das Auflegen und Befestigen auf Platten oder Holmen. 

Blockstufen besitzen einen rechteckigen Querschnitt mit oder ohne Hohlraum. Eine etwaig vorhandene Unterschneidung verändert die Rechteckform. Die Stufenhöhe entspricht in etwa der Steigung. Der Treppenlauf entsteht durch das Aneinanderfügen der relativ dicken Stufen. Das traditionelle Holzhandwerk bezeichnet als Blockstufe außerdem die erste Antrittsstufe. Diese ist häufig mit einem massiven Antrittspfosten und einem massiven Block verbunden, der sich unter der Stufe befindet. 

Diese Vorteile bietet Dir eine Treppe aus Blockstufen

Blockstufen aus massiven, witterungsbeständigem Holz sind robust und langlebig. Ihre Unverwüstlichkeit verdanken die Treppen den dicken, aus einem Stück herausgearbeiteten Stufen. Ursprünglich fanden die Klotz- oder Blockstufen überwiegend im Außenbereich Verwendung, beispielsweise zur Gestaltung von Gartentreppen. Die Stufen werden übereinander gesetzt, so dass das Hauptgewicht auf dem untersten Block ruht. 

Vor allem Treppen in Hanglage lassen sich so auf eine simple Art und Weise errichten. Viele handwerklich begabte Gartenbesitzer sind selbst dazu in der Lage, eine solche Treppe anzufertigen, denn das Prinzip ist einfach und dennoch genial. Für den Innenbereich kommen zumeist andere Varianten zum Einsatz, denn die Blockstufen Treppen sind sehr raumgreifend und auch recht klotzig.
Wenn Du ein rustikales Ambiente liebst, könnte Dir diese Bauart aber auch drinnen gut gefallen. Für den Innenbereich wählst du entweder eine Treppe aus Tritt- und Setzstufen, nur aus Trittstufen oder aus Blockstufen. Blockstufen erscheinen wie aus einem Guss und sind deshalb besonders robust und urig. Die Treppe trennt sich nicht in Tritt- und Setzstufen, sondern ergibt ein einheitliches Bild.

Holzstufentreppe

Welche Arten von Blockstufen gibt es?

Vom Aufbau her gleichen sich alle Blockstufen, denn sie bestehen aus einem rechteckigen Klotz. Dieser variiert in der Länge und Dicke. Wie bereits erwähnt, gibt es die Stufen aus Natur- oder Kunststein, Beton und Holz. Blockstufen aus echtem Holz wirken besonders charmant. Sie passen perfekt in ein natürliches Ambiente. Holztreppen gehören zu den traditionellen, handwerklich errichteten Bauelementen. 

Hartes Holz wie Eiche, Ahorn, Esche und Buche eignet sich am besten für stärker beanspruchte Treppen. Nadelhölzer wie Fichte und Kiefer sind weicher und empfindlicher, aber auch sehr viel günstiger. 

Ein besonders hochwertiges und witterungsbeständiges Holz ist Lärche. Es findet aufgrund seiner robusten Eigenschaften überwiegend im Außenbereich Verwendung. Während im Garten der Farbton weniger eine Rolle spielt, achten viele Wohnungs- und Hauseigentümer bei der Innengestaltung auf eine attraktive, zum Einrichtungsstil passende Nuance. 

Ahorn ist beispielsweise ein sehr helles, freundlich wirkendes Holz. Einen leicht rötlichen Ton besitzt Kirsche. Wenn Du es etwas dunkler und gediegener magst, wählst Du eine Blockstufen Treppe aus Nussbaum. Lärche besitzt die Eigenschaft, mit der Zeit zu ergrauen. Das feuchtigkeitsresistente Holz eignet sich auch deshalb eher für Garten und Hof. 

Blockstufen setzen – darauf musst Du achten!

Die Blockstufen setzt Du auf ein stabiles Fundament. Dieses schützt die Treppe vor Unterspülung und Frost. Außerdem sinken die Stufen dann nicht in die Erde ein und Du hinderst sie am Verrutschen. Bei vielen Treppenstufen und relativ lockerer Erde benötigst Du ein besonders gutes Fundament. Ist die Erde fest, reicht unter Umständen ein einfaches Mörtelbett aus. Ist die Treppe sehr lang, dann lohnt sich vor allem in der Hanglage das Einbauen von Podesten, um die Höhenunterschiede auf eine galante Weise zu überbrücken. 

Du beginnst beim Aufbau mit der untersten Stufe. Auf dieser ruht später der größte Teil der Last. Du setzt anschließend jede weitere Stufe mit einer Überlappung von zwei bis drei Zentimetern auf die untere. Ehe Du anfängst, musst Du die Anzahl der benötigten Stufen ermitteln. Hierzu dividierst Du den Höhenunterschied, der später zwischen dem Anfang und dem Ende der Treppe liegt, durch die Höhe der Blockstufe. Nehmen wir einmal an, eine Stufe ist 15 Zentimeter hoch. Für eine drei Meter lange Treppe benötigst Du in diesem Fall zwanzig Stufen. 

Das Steigungsverhältnis bleibt auf der gesamten Strecke gleich. Die Schrittlänge ermittelst Du, indem Du die Stufenhöhe mal zwei nimmst und die Stufentiefe dazurechnest. Angenommen, die Blockstufe ist 35 Zentimeter breit, dann beträgt die Schrittlänge 65 Zentimeter. Das entspricht dem Idealmaß. 
Achtung! Mach Dich nur dann selbst ans Werk, wenn Du die Treppe im Außenbereich auf dem Boden errichtest. Für den Innenausbau brauchst Du die Hilfe eines Fachmanns. 

Was kostet eine Treppe mit Blockstufen?

Die Preise für eine Blockstufe richten sich nach der Holzart, der Größe und der Oberflächenbehandlung. Eiche, Lärche und Nussbaum kosten natürlich mehr als ein Modell aus Kiefer. Besonders beliebt sind Treppen aus Buche. Das Holz ist wesentlich härter als Fichte oder Kiefer, aber nicht so kostspielig wie Eiche. Eine Stufe kostet ungefähr zwischen 50 und 200 Euro. 

Eine komplette, vom Zimmermann eingebaute Treppe beginnt bei etwa 5 000 Euro, wobei es natürlich auch Modelle mit einem Preis von 10 000 Euro aufwärts gibt. Wenn Du Fragen zum Preis hast, dann erkundige Dich einfach bei Holzstufen Meyer nach den aktuellen Konditionen. 

Welche Geräte brauchst Du zum Treppenbau?

Du bist handwerklich geschickt und traust Dir den Bau deiner Blockstufen Treppe selbst zu? Gut, dann benötigst Du nur noch ein paar Werkzeuge. Du brauchst unter anderem einen Gliedermaßstab, eine Wasserwaage, eine Schaufel, eine Maurerkelle, eine Sackkarre, eine Schubkarre, einen Mörtelkübel und einen Mörtelmixer sowie einen Stampfer zur Herstellung des Fundaments. Um die Betonschicht zu verschalen, benötigst Du außerdem Bretter. 

Fällt Dir das Bewegen der schweren Blockstufen schwer, dann hilft Dir eine Stufenzange. Eine Rüttelplatte erleichtert das Verdichten bei den Erdarbeiten, die Du mit einem Minibagger schneller und einfacher bewältigst. Am besten hilft Dir eine weitere Person bei den Arbeiten, denn zu zweit geht alles viel leichter von der Hand. 

Blockstufen bestellen – so einfach geht’s!

Du bist jetzt neugierig und möchtest auch so eine schöne Blockstufen Treppe für Deinen Garten oder Dein Haus? Dann schicke Holzstufen Meyer online Deinen Auftrag. Gerne finden hierbei auch Sondermaße und Extrawünsche Berücksichtigung. Nach Eingang Deiner Bestellung beginnen die fleißigen Handwerker in der Tischlerei in Visbek mit ihrer Arbeit. 

Nach rund zehn Tagen sind die bestellten Blockstufen bei Dir. Holzstufen Meyer versendet die Produkte in ganz Deutschland. Viele Kunden bauen ihre Treppen in Hanglage selbst. Unsere fachkundigen Handwerker geben gerne Tipps und unterstützen Dich bei der Verwirklichung Deines Vorhabens. 

Noch Fragen?

Du interessierst Dich für die hochwertigen Blockstufen von Meyer und wünschst weitere Informationen? Bei Fragen hilft Dir Holzstufen Meyer gerne weiter. Wir sind jederzeit für Dich und Deine Anliegen da.
Du erreichst uns persönlich unter der Rufnummer 04445 / 3099680 während unserer Geschäftszeiten.
Oder Du wendest Dich an unseren Support oder schreibst eine E-Mail an info@holzstufen-meyer.de.
Wir freuen uns auf Dich. Bis bald!

Lieblinge von Holzstufen Meyer

Aufmaß-Kit
Aufmaß-Kit

Aufmaß-Kit

€10,00
Deine Stufen ausmessen lassen
Deine Stufen ausmessen lassen

Deine Stufen ausmessen lassen

€199,00
Experten Beratung buchen
Experten Beratung buchen

Experten Beratung buchen

€0,00
Faltwerktreppen
Faltwerktreppen
Faltwerktreppen

Faltwerktreppen

€10.000,00
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket
Gratis Testpaket

Gratis Testpaket

€0,00
Kragarmtreppen
Kragarmtreppen
Kragarmtreppen
Kragarmtreppen
Kragarmtreppen
Kragarmtreppen

Kragarmtreppen

€10.000,00
Mittelholmtreppen
Mittelholmtreppen
Mittelholmtreppen

Mittelholmtreppen

€10.000,00
Montage-Service
Montage-Service

Montage-Service

€995,00
Raumspartreppen
Raumspartreppen

Raumspartreppen

€5.000,00